BENZ Aggregate mit Schnellwechselsystem für den Maschinenbau

BENZ Aggregate mit Schnellwechselsystem:

Der Zeitvorteil im modernen Maschinenbau

Eine Maschine besteht aus verschiedensten Maschinenelementen wie Zahnräder, Wälzlager oder Kurbelwellen. Diese Metallteile werden in höchster Präzision von BENZ Aggregaten gefertigt und bearbeitet.

BENZ CNC-Aggregate mit Schnellwechselsystem bieten drei entscheidende Vorteile:

  • Hohe Zeitersparnis, besonders durch die Kombilösung mit einem Fräskopf
  • Spürbare Kosteneinsparung im Produktionsprozess durch den Optimierungseffekt
  • Weniger Verschleiß am Aggregat oder der Maschine durch weniger Werkzeugwechsel

Doch nicht nur an den modernen Maschinen kommen die BENZ Aggregate zum Einsatz. Auch viele Maschinenbauteile wie Zahnräder, Wälzlager oder Kurbelwellen werden mit Hilfe von BENZ Aggregaten gefertigt und bearbeitet. Das heißt, es befindet sich oftmals nicht nur an der Maschine, sondern auch in der Maschine, echte BENZ Technologie.

Success Story: BENZ Fräswinkelkopf und Solidfix® sind das perfekte Match bei TOX PRESSOTECHNIK

TOX PRESSOTECHNIK ist spezialisiert auf Sonderlösungen für die Bereiche Blechverbindung, Antriebe und Pressen. Zu den wichtigen Kernkompetenzteilen, die im Hause TOX gefertigt werden, zählen die Bügel für die Maschinengestelle. Die Maschinengestellbügel werden auf einer DMC 100 U Duoblock von Deckel Maho gefertigt. Die Bearbeitung eines einzigen Bügels auf der Fräsmaschine dauert etwa sechs bis acht Stunden. Pro Woche werden circa 20 solcher Rohteile gefertigt. Die Form der einzelnen Bügel variiert dabei stark.

Zeitsparende Kombilösung für Produktionsabläufe im Maschinenbau

Während die Bohrungen früher mit einem Fräswinkelkopf ohne Dreipunktabstützung gefertigt wurden, setzt TOX PRESSOTECHNIK nun auf einen Winkelkopf von BENZ mit einer Dreipunktabstützung sowie dem modularen Schnellwechselsystem BENZ Solidfix®. 

Daraus  ergibt sich eine Zeitersparnis von 1,5 Stunden pro gefertigten Maschinengestelltbügel. Das bedeutet für TOX PRESSOTECHNIK ein Zeitgewinn von bis zu 25 % und ca. 30 eingesparte Arbeitsstunden pro Woche. Und das nur in der Produktion von Maschinengestellbügeln. Dank der frei gewordenen Produktionskapazitäten konnte die Produktionsmenge um drei bis fünf Maschinengestellbügel, abhängig von der Art, erhöht werden.

 

BENZ Winkelköpfe für schwer zugängliche Stellen bei Bauteilen im Maschinenbau

Die Winkelköpfe von BENZ eignen sich für alle schwer zugänglichen Stellen – typischerweise bei Bauteilen mit einer C-Form - die innen bearbeitet werden müssen. In Kombination mit BENZ Solidfix® ergeben sich für den Anwender enorme Vorteile, nicht nur in der Serienfertigung. Auch bei langen Bearbeitungsphasen in der Einzelfertigung kann das Werkzeug am, noch in der Maschine befindlichen, Winkelkopf aus- und eingewechselt werden. Der Werkzeugwechsel findet rein über den Tausch des Solidfix®-Adapters inklusive des voreingestellten Werkzeugs statt. Der Kunde spart sich so den Kauf mehrerer unterschiedlicher Winkelköpfe. »Insgesamt haben wir auf der DMC 100 U Duoblock 20 modulare Aufnahmen mit verschiedensten Werkzeugen, verteilt auf zwei Winkelköpfen, im Einsatz«, erklärt Christian Forster, Meister Mechanische Fertigung bei TOX PRESSOTECHNIK.

 

Auch für Ihre Produktionsprozesse in der Maschinenbaubranche haben wir eine Lösung parat.

Lassen Sie sich von unseren Experten ein Angebot unterbreiten!

+49 7832 704-0

Kontakt