Freudige Überraschung herrschte bei Henriette Haas vom Hornberger Tafel Laden. Sie konnte 105 Weihnachtstüten, gefüllt mit Kuscheltier,
Saft, Weihnachtsgebäck, Servietten, Kerzen und Schokolade entgegennehmen. Im Augenblick dürfen bei der Hornberger Tafel Familien mit
105 Kindern einkaufen.Die Tafel Läden sammeln Lebensmittel ein, die überschüssig und aussortiert werden oder nahe am Mindesthaltbarkeitsdatum liegen und somit nicht mehr verkauft werden können. Für viele mit niedrigem Einkommen ist ein dortiger Einkauf eine Hilfestellung um mit dem Geld einigermaßen über die Runden zu kommen. Wenn man sich Extras nicht leisten kann, ist es ebenfalls nicht einfach, sich auf Weihnachten zu freuen.Daher kamen die Weihnachtstüten genau richtig und bringen nun etwas Feststimmung zu den Familien. Möglich gemacht hat dies ein ganz besonderes Projekt: „Wir für euch – engagiert mit und ohne Behinderung“. Seit einem Jahr gibt es dieses Projekt, das gemeinsam vom Club 82 e.V. und der BENZ GmbH Werkzeugsysteme aus Haslach getragen wird. Die beiden Projektleiterinnen Nadine Uhl (Benz) und Beate Schwab (Club 82) sind sich einig: „Das Projekt bringt Menschen zusammen, die sich sonst nicht begegnen würden. Inzwischen freut man sich aufeinander. Und das Tolle ist, gemeinsam können wir was bewegen und uns sinnvoll engagieren. Es tritt völlig in den Hintergrund, ob einer eine Behinderung hat oder nicht.“ So wurden die Papiertüten gemeinsam von Mitgliedern des Club 82 und Mitarbeitern der Firma BENZ bunt bedruckt, befüllt und ausgeliefert. Unterstützt wurde das Projektteam von den Kollegen der Firma BENZ, des Club 82 und der Lebenshilfe mit Sach- und Geldspenden. So war am Ende nicht klar, wer sich mehr freut, die Projektteilnehmer, dass es ihnen gelungen ist für jedes Kind eine Tüte zu füllen, Frau Hass, die eine Weihnachtüberraschung weitergeben kann oder die beschenkten Kinder.
 
Kontakt
Social Media